Jahresbericht Ferienpass Frutigland 2019

Der diesjährige Ferienpass ist rekordverdächtig, wurden doch über 230 Ferienpässe (Vorjahr 170) verschickt!

Mit einigen Veranstaltern konnten kurzfristig Zusatztermine gefunden werden. So konnten die meisten Kinder in der Zeit vom 15. Bis 28. Juli 2019 ihre Wunschkurse besuchen.

Eine grosse Herausforderung für das Team war der damit verbundene grosse administrative Aufwand. Wir werden im Herbst nach Möglichkeiten suchen, um diesen merklich reduzieren zu können. Unter anderem werden wir auch ein neues EDV-System prüfen.

Einzelne Kurse sind trotz Subventionierung durch den Ferienpass für die einzelnen Kinder recht teuer. Um künftig die Familien nicht noch mehr zu belasten, werden wir versuchen, Firmen als Sponsoren für diese Kurse zu gewinnen.    Strahlende Kinderaugen sind letztlich der Dank für den Aufwand und motivieren uns weiter zu machen.

Das Ferienpass-Team dankt allen Kursanbietern, Sponsoren, HelferInnen, Eltern für Fahrdienste und ganz speziell allen Kindern der Region Frutigland für zwei tolle, spannende, interessante und unvergessliche Ferienpass-Wochen.

 Wir freuen uns schon heute wieder auf viele neue und spannende Ideen für das nächste Jahr.

 

Das Ferienpass-Team:

Monika Gerber, Faltschen,
Marlies Fink, Adelboden
Corinne Bärtschi, Adelboden
Monika Grossen Rodriguez, Frutigen
Adi Baggenstos, Frutigen 

 
 

Aktuelles

Programm-Heft 2019